Lea Halmans Siebte im Finale der U23-EM

Foto: Thomas Wieck

Mit einer Höhe von 1,85 m im Finale der U23-EM in Tallinn erreichte Lea Halmans von GO! Saar 05 den siebten Platz im Hochsprung. Damit blieb sie nur 1 cm unter ihrer persönlichen Bestleistung und verpasste nur wegen eines Fehlversuches über 1,75 m den fünften Platz.

Eine tolle Leistung der jungen Athletin, herzlichen Glückwunsch!!

Der Sieg ging an die Ukrainerin Yaroslawa Mahuchikh, die als große Favoritin mit im ersten Versuch übersprungenen 2,00 m den Wettbewerb klar gewann. Die zweite deutsche Teilnehmerin Bianca Stichling übersprang 1,80 m und wurde Achte.