Laura Müller für Hallen-EM nominiert

Laura Müller für Hallen-EM nominiert

Sprint-Ass Laura Müller wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verband in das 50-köpfige Team für die Halleneuropameisterschaften berufen, die vom 4. bis 7. März 2021 in Toruń (Polen) ausgetragen werden. Die Deutsche Vizemeisterin vom SV GO! Saar 05 ist sowohl im Einzelwettbewerb über 400 Meter als auch in der 4×400-Meter-Staffel vorgesehen. Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Dortmund hatte die 25-Jährige über 400 Meter mit 52,60 Sekunden eine persönliche Hallenbestzeit aufgestellt. Ihr letzter internationaler Einsatz für Deutschland fand ebenfalls in Polen statt. Bei der Team-EM 2019 in Bydgoszcz lief sie mit der 4×100-Meter-Staffel auf Platz drei. 2020 gab es wegen der Pandemie keine internationale Veranstaltung. (Lutwin Jungmann, SLB-Vizepräsident Kommunikation)

Foto: Die moderne Leichtathletikhalle von Toruń

Foto: Lutwin Jungmann