Silbermedaillen für Ute Schweitzer und Günter Rausch bei den Europameisterschaften, Dieter Dörr Süddeutscher Meister

Ute Schweitzer (Bild: L. Jungmann)

Zum Abschluss der Saison brachte Ute Schweitzer (W 70) zwei Silbermedaillen im Siebenkampf und in der 4×100 Meter-Staffel von den Europameisterschaften, die in Pescara (Italien) vom 21.9. bis 1.10 ausgetragen wurden, mit nach Saarbrücken.

Leider konnte dort Ulrich Geuther (M 70) nach einem 12 Platz im Kugelstoßen mit 11,39 Meter in seiner Spezialdisziplin Diskus nicht ganz an seine Bestweite von 41,13 Meter anknüpfen und erreichte in einem hochklassigen Wettbewerb mit 38,24 Metern den 6. Platz.

 

 

 

Günter Rausch (M 65) erzielte in den Vorläufen über 200 Meter gute 30,99 Sekunden und über 400 ordentliche 1:10.02 Minuten sowie über 800 Meter 2.50.26 Minuten, die aber jeweils nicht zum Weiterkommen reichten. Aber am letzten Tag gewann er die Silbermedaille in der deutschen 4×400 Meter Staffel der Altersgruppe M 60.

 

Dieter Dörr, Mitte (Bild: Privat)

Schließlich wurde Dieter Dörr bei den Süddeutschen Mehrkampfmeisterschaften am 30.9. im Dreikampf (100 Meter, Weitsprung, Kugelstoßen) Süddeutscher Meister in der Altersgruppe M 70, während der leicht angeschlagene Dirk Rheinfrank sich dieses Mal mit dem 4. Rang in der Altersgruppe M 65 begnügen musste.