DM Erfurt: 2 Medaillen von Luca Wieland

Unser Zehnkampf-Ass Luca Wieland mit WM-Norm und hervorragenden 8201 Punkten überzeugte auch bei den Einzelmeisterschaften in Erfurt sowohl im Hochsprung mit 2,15 m und im Weitsprung mit 7,71 m und gewann 2x die Bronzemedaille.

Sosthene Moguenara dagegen enttäuschte im Weitsprung mit 6,57 m und dem 4. Platz. Damit hat sie keine Chance mehr auf eine WM-Nominierung in London.

Dagegen überzeugte Luisa Valeske über 400 m Hürden, besonders im Vorlauf mit 58,90 sec. und ihrer bisher zweitbesten Zeit. Im Endlauf belegte Luisa dann einen guten 5. Platz in 1:00,02.

Robert Hind lief lange seiner ursprünglichen Form nach, aber jetzt kam er zu der bisher zweitbesten 400 m -Zeit in 46,85 und belegte den 6. Platz.

René Mählmann war wieder wie 2016 im Endlauf über 110 m Hürden und belegte wie im letzten Jahr in 14,33 den 7. Platz, was auch der 4×100 m Staffel des LAZ Saar 05 mit Welsch-Kirstges-Mählmann-Balasubramaniam mit der schönen Zeit von 40.40 gelang.

DM Erfurt 2017